GOCKEL - Prinzip

 

Glaubwürdigkeit, die Vertrauen schafft

 

-        Vorbildfunktion: Was Sie vorleben, wird genau wahrgenommen. Fordern Sie nur das, was Sie selbst verkörpern.

 

-        Verlässlichkeit: Tun Sie, was Sie sagen.

 

-        Verantwortung übernehmen: Als Überbringer, Vorgesetzter, Präsentierender, etc. sind Sie der Verantwortliche und sollten wissen und verstehen, was Sie sagen

 

-         „Was innen ist, ist außen“ (Goethe) – Seien Sie „ehrlich“, d.h. auch in schwierigen Situationen: Finden Sie eine Formulierung, die zu Ihnen passt.  Ihr Körper verrät Sie sowieso.

 

Offenheit, die ermutigt

 

-        Geben Sie Ihren Mitarbeitern einen Handlungsspielraum. Lassen Sie ihn Dinge    selbst entscheiden (z.B. wann welche Aufgabe ausgeführt wird, wie welche Aufgabe ausgeführt wird)

 

-        Lassen Sie neue Ideen zu

 

-        Zeigen Sie Interesse für Andersartigkeit

 

-        Hören Sie aktiv zu

 

-        Seien Sie nahbar

 

Charisma durch Verantwortung

 

-        Übernehmen Sie Verantwortung für das, was Sie tun und für Ihr Team

 

-        Akzeptieren Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen, leben Sie Ihre Werte

 

-        Seien Sie präsent

 

-        Bleiben Sie souverän, behalten Sie einen klaren Kopf, strahlen Sie Ruhe aus.

 

-        Geben Sie Sicherheit durch starke Worte, feste Stimme und langsame Bewegungen

 

-        Bauen Sie Menschen auf

 

Konsequenz, die motiviert

 

-        Überprüfen Sie Ihre eigene Einstellung: Weg von „Wir haben uns alle lieb“ zu „Was ist mein Ziel?“: Ziele müssen klar sein und vor Augen

 

-        Rollenklarheit: Klären Sie die Freiheiten und die Pflichten des Mitarbeiters. Was erwarten Sie von ihm und wo sind die Grenzen seiner Arbeit?

 

-        Seien sie gradlinig und klar. Fordern Sie Verantwortung ein. Wesentlich für motivierende Konsequenz sind Berechenbarkeit und Vorhersagbarkeit in Verbindung mit Nachvollziehbarkeit

 

-        Geben Sie Feedback, wertschätzend, konstruktiv (wie soll es in Zukunft aussehen?), konkret, sachlich

 

Empathie, die versteht

 

-        Reden Sie auf Augenhöhe

 

-        Verteilen Sie die Aufgaben mitarbeitergerecht und unterstützen Sie fachlich und emotional

 

-        Versuchen Sie die Emotionen der Mitarbeiter zu deuten und darauf einzugehen

 

-        Hören Sie aktiv zu

 

Leidenschaft, die inspiriert

 

-        Entwickeln Sie eine Vision, ein Ziel und geben Sie es an Ihre Mitarbeiter weiter

 

-        Feiern Sie Ihre Erfolge

 

-        Haben Sie eine positive Grundhaltung, auch bei schwierigen Themen

 

-        Haben Sie Vertrauen in sich und in Ihre Mitarbeiter

 

-        Fordern sie Ihre Mitarbeiter interaktiv

 

-        Haben Sie Mut und treffen Sie Entscheidungen

 

 

 

 

Der LEH     

         verhandelt

                  anders.

 

 

 

 

 

In den 20 Jahren, in denen ich das Key Account, den Außendienst und den internationalen Verkauf bei Dr. Oetker verantwortet habe,...

weiterlesen

 

Ulla Gockel

HH:

Neuer Wall 10

20 354 Hamburg


Tel: 040/53 88 92 88

 

NRW:

Plaßstraße 2

59609 Anröchte